Heusenkraut, Großblütiges

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Myrtales → Onagraceae (Nachtkerzengewächse)

Botanischer Name

Ludwigia grandiflora

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6Bild7Bild8Bild9Bild10Bild11

Beschreibung

Das Großblütige Heusenkraut ist eine bis zu 1 m hoch wachsende, mehrjährige aus dem Wasser ragende Pflanze.
Der Stängel ist rundlich, aufrecht wachsend und auf Höhe der Blattachseln leicht verdickt (s. letztes Bild).
Die Blüten sind gelb und kurzgestielt. Die Blütenblätter radiärsymmetrisch angeordnet und stehen meist zu 4 - 5.
Die Früchte sind längliche Kapseln.
Die Blätter stehen wechselständig und sind lanzettlich mit leichter Behaarung.

Besitzt keine natürlichen Fressfeinde.

Eingeführt als Zierpflanze stellt sie heute eine Bedrohung in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien und Holland dar. In Deutschland ist sie nur selten zu finden.

Lebensraum

stehendes bis langsam fließende Gewässer, Teiche, feuchte Wiesen

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 
 

Verbreitung

Heimat Südamerika, Mitteleuropa eingewandert

Geschichtliches

Diese Pflanze vermehrt sich effizient durch kleinste Pflanzenabschnitte oder ihre Samen. So einmal vorhanden, verdrängt sie schnell die einheimische Vegetation.
In der Schweiz erfolgreich bekämpft durch manuelle Ausrottung - Filterung des Wassers zum Auffangen kleinster Pflanzenteile, Herausreißen der Pflanze und Verbrennen.
Die Aufnahmen entstanden im SW Frankreichs nahe Archachon.

Verwechslung

ohne Blüten mit Bachbungen-Ehrenpreis