Hasel, Gemeiner

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Fagales → Corylaceae (Haselnussgewächse)

Botanischer Name

Corylus avellana

Volksnamen

Haselnuss

Englischer Name

hazel, common hazel

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6Bild7Bild8Bild9Bild10Bild11

Beschreibung

Der Hasel ist ein bis zu 6 m hoch wachsender Strauch. Die Blätter sind eiförmig und doppelt gezähnt. Markant sind die aufgesetzt erscheinenden Spitzen der Blätter. Blätter und Zweige sind drüsig behaart. Männliche Blüten hängen in bis zu 8 cm langen Kätzchen, bei den weiblichen, eher unscheinbaren Blüten ragen nur die rotbraunen Narben mehrfach aus den Knospenschuppen heraus. Als Früchte werden hartschalige Nüsse ausgeprägt, welche von Hüllblättern umgeben sind.

Lebensraum

Waldränder, Hecken, Gebüsche, Laubwälder, Eichenmischwälder

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Sammelzeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Verbreitung

Europa, Asien

Verwertbare Teile

männliche Blüten, Blätter, Nüsse

Verwendung

Blätter für Spinatersatz; Nüsse roh oder geröstet, geröstet für Brot; getrocknete männliche Blüten für Streckmehl

Anwendung

Spinatersatz, Speiseölgewinnung, Tee, Streckmehl

Inhaltsstoffe

Gerbstoffe, Flavonoide, Chlorogensäure, Taraxasterol, Beta-Sitosterol, Ätherisches Öl, fettes Öl,

Verwechslung

ähnlich der Zaubernuss, Hamaelis virginiana