Haselwurz, Europäische

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Aristolochiales → Aristolochiaceae (Osterluzeigewächse)

Botanischer Name

Asarum europaeum

Volksnamen

Brechwurzel, Hasenblatt, Scheibelkraut, Europäischer Ingwer

Englischer Name

European ginger, baccara, hazelwort

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6Bild7Bild8Bild9Bild10Bild11

Beschreibung

Es sind mehr als 70 Arten bekannt. Das in Europa vorkommende Haselwurz, ist eine mehrjährige, immergrüne, liegende Pflanze mit schlanken Rhizomen, die stark nach Ingwer riechen. Die Blätter sind rundlich-nierenförmig und glänzend dunkelgrün. Die urnenförmigen, in Bodennähe vorkommenden Blüten sind purpur bis braun.

Lebensraum

Mischwälder, Laubwälder, nährstoffreiche Böden

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Sammelzeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Verbreitung

Europa, Asien, Nordamerika

Verwertbare Teile

Stängel, Blattstiele, Wurzelstock, frische Blätter

Verwendung

Stängel und Blattstiele als scharfe Würze für Speisen (Pfeffer- bzw. Ingwerersatz)
Vorsicht! Äußerst sparsam gebrauchen!

Anwendung

Gewürz

Wirkung

Bei einem Geschmackstest wird die Zunge lokal anästhetisiert.
Bei hoher Dosis: Brennen im Mund, Übelkeit und Erbrechen, Magenbeschwerden, Atemlähmung

Erste Hilfe

Kohlezufuhr, Erbrechen herbeiführen
bei Atemlähmung Mund-zu-Mund-Beatmung

Inhaltsstoffe

Ätherisches Öl mit Asaron (kampferähnlicher Stoff), Flavonoide, Gerbstoffe, Zucker, Harz, Stärke