Traubenkraut, Beifußblättriges

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Asterales → Asteraceae (Korbblütengewächse)

Botanischer Name

Ambrosia artemisiifolia

Volksnamen

Ambrosia, Beifuß-Ambrosie

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6

Beschreibung

Das Beifußblättrige Traubenkraut ist eine ausdernde bis zu 80 cm hoch wachsende Pfalnze. Der Stängel ist stark verzweigt. Die Blätter wachsen im unteren Bereich gegenständig, im oberen wechselständig. Sie sind kurz gestielt und im oberen Bereich, wie der Stängel, behaart. Sie sind eiförmig, bis zum Mittelnerv fiederteilig und nochmals grob gezähnt.
Die männlichen Blütenkörbchen stehen im oberen Teil traubenartig, die weiblichen Blüten dagegen im mittleren Teil in den Blattachseln.

Lebensraum

sandige Böden, Wegränder, Parkanlagen, Gärten

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Sammelzeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Verbreitung

Nordamerika (Heimat), Europa

Verwertbare Teile

Kraut

Anwendung

Schnaps (Schweiz), Auszug, Aufguss, Umschläge

Wirkung

stimulierend, adstringierend, blutstillend, antibakteriell, antiseptisch

Geschichtliches

Lesen Sie auch dazu den Artikel von Michael Miersch, Originalartikel: „Die Welt“ vom 17.06.2008. Albtraum für Allergiker