Weiß-Klee

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Fabales → Fabaceae (Schmetterlingsblütengewächse)

Botanischer Name

Trifolium repens

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6

Beschreibung

Der Weiß-Klee ist eine bis zu 15 cm hoch wachsende Staudenpflanze. Die weißen oder hellrosa, kugeligen Blütenköpfe sind auf einem langen Stiel, welcher oft niederliegend ist. Die Blätter sind kleeartig. Die Teilblätter sind meist dreizählig gefingert.

Lebensraum

Fettwiesen, Moorwiesen, Magerrasen, bis 2300 m

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Sammelzeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Verbreitung

Asien, Europa, Nordafrika

Verwertbare Teile

Blätter, Blüten

Verwendung

Blüten getrocknet und zermahlen als Mehlersatz; Blätter als Spinatersatz, in Suppen oder Salate

Anwendung

Mehlersatz, Spinatersatz, Salat

Inhaltsstoffe

Gerbstoffe, Glycoside, Isoflavone, phenolische Substanzen

Geschichtliches

In Irland wurden früher, 18 Jh., die Blütenköpfe getrocknet und zu Mehl verarbeitet. Grund dafür waren meist schlechte Getreideernten.

Verwechslung

Berg-Klee