Brunnenkresse, Echte

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Capparales → Brassicaceae (Kreuzblütengewächse)

Botanischer Name

Nasturtium officinale

Volksnamen

Bachbitterkraut, Bitterkresse, Bittersalat, Bornkassen, Bornkress, Kersche, Wasserkresse, Wassersenf

Englischer Name

European watercress, water-cress, water cress

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6Bild7Bild8Bild9Bild10Bild11

Beschreibung

Brunnenkresse ist eine Staudenpflanze, die bis zu 80 cm hoch wird. Wenn man sie antrifft, dann meist massenhaft. Der Stängel ist hohl und kantig gefurcht.
Die Blätter sind tiefgrün und bis zu neunlappig, unpaar gefiedert.
Die Blüten sind doldentraubig angeordnet, weiß und haben vier Blütenblattblätter mit gelben Staubbeuteln.

Lebensraum

Bachröhrichte, Quellbäche, feuchte Wiesen, Flüsse, Gräben, bis 1 m tiefes Wasser, bis zu 1800 m hoch noch vertreten

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Sammelzeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Verbreitung

weltweit

Verwertbare Teile

Triebe, Blätter, Samen, Kraut

Verwendung

Samen für Senf oder als Pfefferersatz; Triebe und Blätter für Suppen, Salate, Soßen oder Quarkspeisen; Beigabe für allerlei Gerichte

Anwendung

Salat, Quark, Presssaft, Suppe,

Wirkung

blutreinigend, fiebersenkend, harntreibend

Inhaltsstoffe

Glukonasturtin (Senfölglycosid), Phenylaethylsenföl, Spurenelemente, Bitterstoffe, Vitamin A, C und D

Verwechslung

Bitteres Schaumkraut