Rauschbeere

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Ericales → Ericaceae (Heidekrautgewächse)

Botanischer Name

Vaccinium uliginosum

Volksnamen

Lausbeere, Moor-Heide, Moorbeere, Saftbeere, Schwindelberri, Sumpfheidelbeere, Tollbeere, Trunkelbeere

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6Bild7Bild8Bild9Bild10Bild11

Beschreibung

Die Rauschbeere ist ein bis zu 80 cm hoch wachsender Strauch. Die Zweige sind stielrund und braun. Die Blätter sind sommergrün, verkehrt eiförmig und blaugrün. Die Blüten sind traubig, rosa und weißlich. Die Früchte sind schwarzblaue Beeren.

Lebensraum

Kiefern- und Birkenmoore, Alpenraum

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Sammelzeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 

Verbreitung

Nord- und Mitteleuropa

Verwertbare Teile

Beeren, Blätter

Verwendung

Früchte zu Kompott, oder Mus; Blätter als Tee

Anwendung

Kompott, Mus, Gelee, Obstschale

Wirkung

Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, weite Pupillen, Benommenheit

Erste Hilfe

Kohlezufuhr, gegebenenfalls zum Arzt

Inhaltsstoffe

In den Beeren ist der Wirkstoff nicht bekannt. Blätter: Hyperosid, Ursolsäure, organische Säuren

Verwechslung

Heidelbeere