Sonnentau, Rundblättriger

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Nepenthales → Droseraceae (Sonnentaugewächse)

Botanischer Name

Drosera rotundifolia

Volksnamen

Bauernlöffel, Engelkraut, Fliegenfalle, Himmelstau, Immertau, Jungferntröpfle, Marienträne, Perlknöpf, Rossolikraut, Sintau, Sondau, Sonnenlöffelkraut, Wettertau

Galerie

Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5Bild6

Beschreibung

Der Sonnentau ist ein 5 - 20 cm groß wachsende Pflanze. Die Blätter sind lang gestielt rötlich und stehen in Rosetten. Die Tentakel besitzen klebrigen Drüsenhaare und kurze Verdauungsdrüsen zum Fangen und Verdauen der Insekten. Die Blütenstiele sind unbeblättert.

Lebensraum

Moorgebiete, Torfmoospolster, saure Torfböden, feuchte Heiden bis1800 m

Blütezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
 
 

Verbreitung

Nord- und Mitteleuropa, Alpenvorland

Verwertbare Teile

Sprossteile

Anwendung

Tee, Auszug

Inhaltsstoffe

Naphthochinone, Flavonoide, Enzyme, Ätherisches Öl

Geschichtliches

Im 16. und 17. Jahrhundert wurde es als Mittel gegen Melancholie eingesetzt.

Alle Drosera-Arten stehen in Deutschland unter Naturschutz!

Verwechslung

Langblättriger Sonnentau