563 Steckbriefe verfügbar!

Pimpinella major

(Bibernelle, Große)

Zum Schließen klicken!
Bild 1
Zum Schließen klicken!
Bild 2
Zum Schließen klicken!
Bild 3
Zum Schließen klicken!
Bild 4
Zum Schließen klicken!
Bild 5
Zum Schließen klicken!
Bild 6
Zum Schließen klicken!
Bild 7
Zum Schließen klicken!
Bild 8
Zum Schließen klicken!
Bild 9
Zum Schließen klicken!
Bild 10
Zum Schließen klicken!
Bild 11

Blütezeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Sammelzeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Weitere Bezeichnungen, Volksnamen

Bockspetersilie, Pfefferwurzel, Pimpernelle

Pflanzenbeschreibung

Die Große Bibernelle ist eine 40 bis 100 cm hoch wachsende Pflanze.
Die Wurzel ist spindelförmig, knollig verzweigt und färbt sich an der Luft allmählich braun.
Der Stängel ist kantig gefurcht, teils verdreht.
Die Blätter glänzen, sind 1fach gefiedert und jederseits mit bis zu 4 grob gezähnten Fiederblätter bzw. am Ende mit 3lappigen, gezähnten Endfiedern.
Die Blüten sind weiß und stehen in bis zu 15strahligen Dolden.

Globales Vorkommen

Mitteleuropa

Habitat

Wiesen, feuchte Gegenden

Verwendung

Früher verkannt, wird heute die Bibernelle bei allgemeiner Schwäche, Menstruationsproblemen, und als Gurgelmittel bei Mund- und Rachenraumentzündungen eingesetzt.
Als Tee angesetzt wirkt es positiv bei Bronchitis und Gicht.

Inhaltsstoffe

Ätherische Öle, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Cumarine, Saponine

Anwendung als ...

Tee, Salbe, Pulver (Wurzel)

Wirkung

sedativ (beruhigend), wundheilungsfördernd, appetitanregend

Geschichtliches

Früher wurde die Heilkraft der Pflanze unterschätzt. In Zeiten der Epidemien, wie Cholera und Pest, wurden die Leute aufgerufen mehr Knoblauch und Bibernell zu essen.