563 Steckbriefe verfügbar!

Oehnothera glazioviana

(Nachtkerze, Rotkelchige)

Zum Schließen klicken!
Bild 1
Zum Schließen klicken!
Bild 2
Zum Schließen klicken!
Bild 3
Zum Schließen klicken!
Bild 4
Zum Schließen klicken!
Bild 5
Zum Schließen klicken!
Bild 6
Zum Schließen klicken!
Bild 7
Zum Schließen klicken!
Bild 8
Zum Schließen klicken!
Bild 9
Zum Schließen klicken!
Bild 10
Zum Schließen klicken!
Bild 11

Blütezeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Sammelzeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Weitere Bezeichnungen, Volksnamen

Abendblume, Nachtstern, Rapontika, Sommerstern, Süßwurzel

Pflanzenbeschreibung

Ähnlich der Gewöhnliche Nachtkerze. Stängel und Blütenstandachsen sind rot getupft. Die Blätter sind elliptisch und etwas buckelig. Auffällig und markant sind die rotgestreiften Blütenknospen. Die Blütenblätter sind größer, bis 6 cm, als bei der Gewöhnlichen Nachtkerze. Die jungen Früchte sind stark drüsenhaarig.

Globales Vorkommen

weltweit, (Heimat Nordamerika)

Habitat

Ödland, Straßenböschungen, Kieshalden, Brachland, Bahndämme

Verwertbare Pflanzenteile

Blüten, Früchte, Stängel, Blätter, Wurzeln

Nutzung in der Küche & Outdoor

Blätter, Blütenknospen oder Blüten für Salate oder als Salatdekoration; Blätter bis zur Blüte als Salat oder Gemüse; Wurzel ab Herbst gekocht zu Gemüse oder Salate; junge Früchte als Salatdekoration

Verwendung

siehe Gewöhnliche Nachtkerze

Inhaltsstoffe

Gerbstoffe (Blätter), ungesättigte Fettsäuren (Samen), Stärke, Eiweiß, Mineralien (Wurzeln)

Anwendung als ...

Salat, Gemüse, Tee, Medizin

Verwechslungen

Gewöhnliche Nachtkerze