564 Steckbriefe verfügbar!

Arum maculatum

(Aronstab)

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Liliopsida ⇒ Arales → Araceae (Aronstabgewächse)

Zum Schließen klicken!
Bild 1
Zum Schließen klicken!
Bild 2
Zum Schließen klicken!
Bild 3
Zum Schließen klicken!
Bild 4
Zum Schließen klicken!
Bild 5
Zum Schließen klicken!
Bild 6
Zum Schließen klicken!
Bild 7
Zum Schließen klicken!
Bild 8
Zum Schließen klicken!
Bild 9
Zum Schließen klicken!
Bild 10
Zum Schließen klicken!
Bild 11

Blütezeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Weitere Bezeichnungen, Volksnamen

Chindlichrut, Dittichrut, Gefleckter Aronstab, Ronechrut, Trommelschlägel, Zehrwurz

Pflanzenbeschreibung

Der Aronstab ist eine bis zu 30 cm hohe Pflanze, die mit einer knolligen, unterirdischen Sprossachse im Boden verankert ist. Am Grunde wachsen lang gestielte, pfeilförmige Blätter, die manchmal grün bis dunkelgrün oder auch schwarz gefleckt sind. Der Blütenstand wird von einem kelchförmigen Hochblatt umgeben. Die leuchtend roten Beeren sind in Traubenform angeordnet. Alle Teile der Pflanze sind giftig!

Globales Vorkommen

Europa

Habitat

Lehmböden, feuchte Auwälder, Hecken, Gebüschreihen

Inhaltsstoffe

Alkaloide (Aroin, Aronin)

Anwendung als ...

Tödlich giftig!

Wirkung

Starke Reizerscheinungen mit Blasenbildung bei Hautkontakt. Oral: Übelkeit mit Erbrechen und Durchfall. Krämpfe.

Erste-Hilfe-Maßnahmen

Zufuhr von Kohle und primäre Giftentfernung. Arzt aufsuchen.