564 Steckbriefe verfügbar!

Persicaria lapathifolia

(Ampfer-Knöterich)

Taxonomie

Spermatophyta ⇛ Magnoliopsida ⇒ Polygonales → Polygonaceae (Knöterichgewächse)

Zum Schließen klicken!
Bild 1
Zum Schließen klicken!
Bild 2
Zum Schließen klicken!
Bild 3
Zum Schließen klicken!
Bild 4
Zum Schließen klicken!
Bild 5
Zum Schließen klicken!
Bild 6
Zum Schließen klicken!
Bild 7
Zum Schließen klicken!
Bild 8
Zum Schließen klicken!
Bild 9
Zum Schließen klicken!
Bild 10
Zum Schließen klicken!
Bild 11

Blütezeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Sammelzeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Pflanzenbeschreibung

Der Ampfer-Knöterich ist eine bis zu 90 cm hoch wachsende Pflanze. Die Blätter sind ei-lanzettlich. Sie sind im untersten Drittel breiter und dann spitz zulaufend. Die Blüten stehen in dichten, gebogenen Scheinähren. Die Farben sind rosa bis weiß.

Globales Vorkommen

Europa

Habitat

Rain, Felder, Äcker, Ufer, Schlammböden

Verwertbare Pflanzenteile

junge Blätter, Stängel, Samen

Nutzung in der Küche & Outdoor

Blätter für Salate und Suppen; als gedünstetes Gemüse, für Kräutersuppen gut geeignet; Samen als Mehl für Gebäck

Verwendung

Knötericharten sind allgemein in der Küche verwendbar. Roh als Salat oder als gedünstetes Gemüse oder auch für allerlei Suppen ist dieses Kraut gut geeignet.
In der Volksheilkunde wird der Knöterich als harntreibendes Mittel verwendet. Dieses ist wissenschaftlich nicht belegt.
Bei Entzündungen der oberen Atemwege kann diese Pflanze in Teemischungen zur Anwendung kommen.

Inhaltsstoffe

Kieselsäure, Harze, Schleim, Flavonoide, Ätherische Öle, Gerbstoffe

Anwendung als ...

Salat, Gemüse, Suppen, Tee